Unsere Berichte

Arbeitsgruppe Neue kirchliche Bewegungen | 22.11.2014

Ohne eine wahre Bekehrung und eine gelebte persönliche Beziehung mit Jesus Christus ist die Verkündung des Evangeliums nicht möglich.

Arbeitsgruppe Neue kirchliche Bewegungen | 31.10.2014

Es war ein strahlend schöner Okto­bertag, an dem die Schönstattfamilie der Schweiz in Quarten den 100. Grün­dungstag Schönstatts gefeiert hat.

Arbeitsgruppe Neue kirchliche Bewegungen | 13.02.2013

Miteinander auf dem Weg

Am 29./30. Januar 2013 trafen sich wie alle zwei Jahre Verantwortliche aus 34 christlichen Gemeinschaften der Schweiz, um über die Konfessionen hinweg einen gemeinsamen Weg zu gehen.

Arbeitsgruppe Neue kirchliche Bewegungen | 17.05.2008

Séminaire d'étude pour réfléchir sur la sollicitude pastorale envers les mouvements ecclésiaux et les communautés nouvelles

„Les mouvements ecclésiaux et les communautés nouvelles sont une des nouveautés les plus importantes suscitées par l'Esprit Saint dans l'Eglise par la mise en œuvre du Concile Vatican II. "

Arbeitsgruppe Neue kirchliche Bewegungen | 17.05.2008

Muß man sich nicht gleichzeitig dessen bewußt sein, daß eine solche Neuheit noch darauf wartet, im Licht des Planes Gottes und der Sendung der Kirche auf den Schauplätzen unserer heutigen Zeit entsprechend verstanden zu werden?

Arbeitsgruppe Neue kirchliche Bewegungen | 25.06.2007

Bewegungen wollen „Kirche in Bewegung“ sein in der Überzeugung, dass die Gemeinschaft der Glaubenden auch heute eine grosse Vielfalt von Charismen und Diensten für den Aufbau von Kirche und Gemeinde geschenkt wird. Es geht sowohl um eine persönliche Erneuerung des Glaubens als auch um die Beheimatung in eine erfahrbare Glaubensgemeinschaft und um die Erneuerung der Kirche.

Arbeitsgruppe Neue kirchliche Bewegungen | 03.06.2006

Jetzt, in dieser Pfingstvigil, fragen wir uns: Wer oder was ist der Heilige Geist? Wie können wir ihn erkennen? Auf welche Weise gehen wir zu ihm und kommt er zu uns? Was wirkt er?

Arbeitsgruppe Neue kirchliche Bewegungen | 22.05.2006

Deshalb sage ich euch, liebe Freunde in den Bewegungen: Laßt diese stets Schulen der Gemeinschaft sein, Gruppen von Menschen, die auf dem Weg sind, auf dem man lernt, in der Wahrheit und in der Liebe zu leben, die Christus uns offenbart und durch das Zeugnis der Apostel vermittelt hat, im Schoße der großen Familie seiner Jünger.

Arbeitsgruppe Neue kirchliche Bewegungen | 09.05.2002

Über die Gemeinschaft von S. Egidio hat der Mailänder Kardinal Carlo Martini einmal gesagt, als er als theologischer Lehrer in Rom mit ihr in Kontakt kam: «Hier wird das Gebet ernst genommen, hier wird die Bibel ernst genommen, hier werden die Armen ernst genommen.» Die vorwiegend aus jungen Menschen bestehende neue geistliche Gemeinschaft beeindruckte den Würdenträger durch ihre Einsätze in den sozialen Brennpunkten der Stadt Rom und durch ihr schlichtes abendliches Gebetstreffen in ihrer Kirche in Trastevere.

Arbeitsgruppe Neue kirchliche Bewegungen | 19.06.1999

Ich bin mir durchaus bewußt, daß die Bewegungen und neuen Gemeinschaften, wie jedes Werk, das – auch wenn es von Gott ausgeht – sich in der menschlichen Geschichte entwickelt, in diesen Jahren nicht immer nur rein positiv beurteilt worden sind.